banner4
Startseite arrow Projekte & Aktivitäten arrow Presse arrow Pressespiegel arrow Frühlingserwachen bei der SPD (OTZ, 25.2.08)
Frühlingserwachen bei der SPD (OTZ, 25.2.08)

Verspäteter Neujahrsempfang in der Rathausdiele widmet sich dem Hauptthema Saale

Jena (OTZ/L. P.). Nein, die Jenaer SPD ist nicht die erste Stadtratspartei, die aus ihrem Neujahrsempfang kurzerhand einen Frühlingsempfang macht, wie Bundestagsabgeordneter Volker Blumentritt vermutete.

Im vergangenen Jahr lud die FDP an gleicher Stelle zu einem ähnlich späten Datum ein. Allerdings hatte die SPD auch einen sehr naheliegenden Grund: Nur wenige Schritte neben dem historischen Rathaus, in dem Kreisvorsitzende Sabine Hemberger gestern Vormittag die rund 200 Gäste begrüßte, wurde am selben Tag gewählt. In den SPD-Büroräumen am Markt 23 hatten die 297 Jenaer Mitglieder die Gelegenheit, in einer Urwahl über ihren Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2009 abzustimmen. Dieses Thema spielte beim Empfang in der Rathausdiele offiziell aber eine eher untergeordnete Rolle, wie überhaupt große politische Rundumschläge ausblieben. Schließlich werden zu solchen Empfängen auch die politischen Gegner herzlich eingeladen. Für Kreisvorsitzende Sabine Hemberger ist 2008 innerparteilich vor allem durch die Suche nach geeigneten Kandidaten für das Super-Wahljahr 2009 bestimmt. Mit der Vorstellung der Vorhaben des neuen Vereins Saalevision e. V. hatte sich die SPD dann auch ein zum bisher wärmsten und sonnigsten Tag des Jahres passendes Thema ausgesucht. Der von SPD-Mitgliedern ins Leben gerufene Verein will sich um die bessere Erlebbarkeit des Flusses Saale für die Bürger kümmern.
In einer Ausstellung dokumentierten die Anhänger der Flusslandschaft, was es bereits an Konzepten gibt und welche Bedeutung die Oberaue und das Paradies in früheren Zeiten als Jenaer Naherholungsgebiet hatten
.
 

© 2017 SaaleVision Jena - von Brücke zu Brücke e.V.